Johannisberg Feuergold

Frühlingskuchen mit Spargeln

Johannisberg Feuergold Frühlingskuchen mit Spargeln

Für 4 Personen
Vorbereitung : 20 Min.
Kochzeit : 30 Min.

Zutaten
2 Blätterteig 
1 Glas grüne Spargeln
20cl de hausgemachte Béchamelsauce
2 Schinken-Scheiben
1 Büchse Champignons de Paris
100 g geriebener Greyezer
1 Ei
Salz und Pfeffer

Zubereitung
Ofen vorheizen th.6/7 (200°C).

Ein Blätterteig in einer mit Butter gefettete Form ausbreiten und den übrigen Teig für das Zudecken aufbewahren.

Den Schinken in Streifen schneiden.

Die dicke Béchamelsauce auf den Teig giessen, mit dem Schinken bedecken und die Spargeln darauf liegen. Pilze und Greyezer darauf streuen.

Das Ei trennen. Mit dem 2.Teig den Kuchen bedecken, mit dem Eiweiss bestreichen. Mit dem Eigelb auf den zugedeckten Teig bestreichen und 30 Minuten im Ofen backen.

Johannisberg Feuergold Frühlingskuchen mit Spargeln

Petite Arvine Jean Des Crêtes

Gratinierte Austern

Petite Arvine Jean Des Crêtes Gratinierte Austern

Für 4 Personen
Zubereitungszeit : 45 Minuten
Backzeit : 15 Minuten

Zutaten
24 Große Pazifische Austern
30 g Butter
30 g Mehl
2 dl Milch
2 dl Sauerrahm
100 g geriebener Gruyère
Salz, Pfeffer

Vorbereitung

Austern öffnen (Saft aufbewahren), von der Schale entfernen und beachten, dass keine Schalenspur vorhanden ist.

Ein Beurre blanc mit Butter und Mehl vorbereiten. Die Milch, der Sauerrahm, Auster-Wasser, Pfeffer und die hälfte des Gruyère hinzufügen und abschmecken.

Sehr wenig Sosse in den Schalen giessen, die Austern darauflegen und mit dem restlichen Gruyère bestreuen.

Unter dem Grill stellen, die Austern sehr heiss werden lassen und eventuell mit zwei kleinen Eigelb oder Beurre noisette verbessern.

Petite Arvine Jean Des Crêtes Gratinierte Austern

Heida Le Carreau

Lachsfilet Dill Sauce

Heida Le Carreau Lachsfilet Dill Sauce
Für 4 Personen
Lachs in einer Auflaufform dressieren und 25 Minuten bei 180 ° im Backofen lassen.
Schalotten schälen und fein hacken. 2 Minuten die Schalotten in einer Pfanne mit einem Schuss Olivenöl braten.
Gießen Sie ein Glas trockener Weißwein und ein KL des Fischfonds. Zum Kochen bringen und rühren.
20 cl frische Sahne, frischen Dill, Salz und Pfeffer hinzufügen. 
Lachs auf jedem Teller legen und mit der Dill Sauce anrichten. 
Dieses Gericht wird mit Reis serviert.

Realisierung
Schwierigkeitsgrad: sehr leicht
Zubereitungszeit : 20 Minuten
Kochzeit : 25 Minuten
Heida Le Carreau Lachsfilet Dill Sauce

Malvoisie Le Primat

Flambierter Ananas-Carpaccio

Malvoisie Le Primat Flambierter Ananas-Carpaccio

Für 4 Personen
Zubereitungszeit : 20 Minuten

Zutaten
1 geschälte Ananas
1 grüne Zitrone
2 EL Rohrzuckersirup
1 Prise Muskatnuss (Puder)
1 ELVanille-Zucker
1 gelbe Zitrone
1 KL Zucker
1 KL Vanilleextrakt
15 cl Rum

Vorbereitung

Die Ananas mit einem sehr scharfen Messer in dünnen Scheiben schneiden.

Die Ananas Scheiben im Teller anrichten.

Grüner Zitronensaft, Rohrzuckersirup, Vanille-Zucker, Muskatnuss und Vanilleextrakt zusammen mischen.

Dieser Saft auf die Ananas Scheiben giessen und 15 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen.

Dressieren: Zucker auf die Ananas Scheiben bestreuen.

Die gelbe Zitrone in kleinen Spiralen schneiden und damit den Teller garnieren.

In der Mitte, eine Kugel Sorbet oder Rum-Trauben Eis anrichten.

Der Rum in einer Pfanne auf mittlerer Hitze kochen lassen, flambieren und sofort auf den Carpaccio giessen.

Malvoisie Le Primat Flambierter Ananas-Carpaccio

Pinot Noir FLAMINE

Risotto

Pinot Noir FLAMINE Risotto
Für 4 Personen
Zubereitungszeit : 5 min.
Kochzeit: 20 min.
Zutaten
1 Zwiebel
2 EL Butter
300 gr Risottoreis (Carnaroli oder Arborio)
4 dl Rotwein
4 dl Rindbouillon
1 Briefchen Safran
50 gr geriebener Parmesan
Salz, Pfeffer
 
Vorbereitung
Zwiebel in der warmen Butter andämpfen.
Reis beigeben, unter gelegentlichem Rühren dünsten, bis er glasig ist.
Rotwein dazugießen, fast vollständig einkochen.
Fleischbrühe, den Safran sowie Salz und Pfeffer unter ständigem rühren hinzufügen.
Ca. 20 Minuten kochen lassen bis der Reis kremig und „al dente“ ist.
Pfanne von der Platte nehmen, Parmesan darunter rühren und vor dem servieren, ca. 3 Minuten abkühlen lassen.
Pinot Noir FLAMINE Risotto

Cornalin La Coraline

Hähnchen-Involtini mit Rohschinken, Provolone und Basilikum

Cornalin La Coraline Hähnchen-Involtini mit Rohschinken, Provolone und Basilikum

Für 4 Personen

Zubereitungszeit : 20 Minuten
Bratzeit auf dem BBQ : 12 Minuten

Zutaten
4 Hähnchenbrüste
1 KL Salz (grob)
1/2 KL Pfeffer (frisch gemahlen)
1 KL Knoblauchpuder
4 dünne Parma-Rohschinken Scheiben
4 dünne Provolone Scheiben (italienischer Käse)
8 Basilikumblätter Olivenöl
1 grosse Büchse geschälte Tomaten (Würfel)
2 Knoblauchzehen

Vorbereitung

Hähnchenbrüste halbieren ohne sie ganz durchzuschneiden. Diese zwischen 2 Frischhaltfolien legen und zu einem dünnen Schnitzel flach klopfen (ca. 6 mm). Die obere Frischhaltfolie wegnehmen und mit Knoblauchpuder, Salz und Pfeffer bestreuen. Auf jedes Filet 1 Scheibe Rohschinken, 2 halbe scheiben Provolone und 2 Basilikumblätter in die Brust legen und mit je 2 Fäden zusammenbinden. Mit Olivenöl leicht bestreichen.

In der Zwischenzeit, Olivenöl in einer kleinen Pfanne aufheizen, die Knoblauchzehen 1 Minute dörren lassen und die Tomaten hinzufügen. Salz, Pfeffer und etwas Basilikum dazu mischen. Auf kleiner Hitze dämpfen lassen bis die Knoblauchzehen weich sind.

Die Involtini über direkter mittlerer Hitze bei geschlossenem Deckel etwa 12 Minuten grillen, bis sie von allen Seiten goldbraun sind (dabei regelmässig drehen).

Die Involtini in Scheiben schneiden und auf der Sauce anrichten und warm servieren.

Cornalin La Coraline Hähnchen-Involtini mit Rohschinken, Provolone und Basilikum

Syrah La Barrique

Lamm und Rosmarin im Schmortopf

Syrah La Barrique Lamm und Rosmarin im Schmortopf

Für 4 Personen
Zubereitungszeit : 10 Minuten
Backzeit : 150 Minuten

Zutaten
1 Zwiebel
8 Knoblauchzehen
4 Rosmarinzweige
10 cl trockener Weißwein
2 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer 

Vorbereitung

Das Fleisch durch 12 teilen, mit Olivenöl bestreichen und mit Salz und Pfeffer reiben.

Backofen auf 180° vorheizen. Das Lammfleisch in einem Schmortopf legen, Knoblauchzehen und Rosmarin dazwischen stecken. Wein hinzufügen, zugedeckter Schmortopf in den Ofen stellen. Nach 1 ½ Std Kochzeit, Ofen auf 150° zurückstellen und Lammfleisch noch eine Stunde braten lassen.

Sobald das Fleisch bereit ist, den offenen Topf 15 Minuten im abgeschaltetem Ofen stehen lassen. Das Lammfleisch sollte aussen knusprig sein und innen zart. Das Öl wegwerfen, den Bratensaft mit einigen EL Wasser ablöschen. Vor dem Servieren Saft über das Fleisch geben. 

Syrah La Barrique Lamm und Rosmarin im Schmortopf